user_mobilelogo

LachsSpinatBlaetterteigMan nehme:
Gutes Olivenöl, Ei(gelb), Knoblauch, Pfeffer, Salz und etwas milden Senf sowie einen Spritzer Zitrone (Mager-Quark).

Zubereitung:

Wenn Sie einen Zauberstab (Pürierstab der Fa. ESGE *) besitzen, können Sie alle Zutaten incl. Eiweiß gleichzeitig in ein enges, hohes Gefäß geben und aufschlagen. Wichtig ist, dass das Öl als letztes eingefüllt wird! Dann den Zauberstab ganz bis auf den Boden des Gefässes absenken und erst dann einschalten und langsam hochziehen!

Andernfalls dürfen Sie nur das Eigelb verwenden und müßen das Öl langsam und in dünnem Strahl unter ständigem rühren (schlagen) zugeben.


Wenn die Mayonaise fertig ist, können Sie die restlichen Zutaten zugeben und abschmecken.

Sie können die Aioli variieren, indem sie z. B. Kräuter der Provence zugeben, Chilli-Granulat oder vielleicht Estragon. Auch der Senf hat einen grossen Einfluss.

Eine Light-Variante erreichen Sie, indem Sie zum Schluss den Mager-Quark noch unterrühren.

Aioli eigent sich als Beilage zu Lamm und Gegrilltem oder auch als Dipp.

Guten Appetit !

 

 

* Bitte verstehen Sie das nicht als Werbung, Tatsache ist aber, das diese Art der Mayonaise-Zubereitung (aus welchen Gründen auch immer) wirklich nur mit dem ESGE - Zauberstab funktioniert !!